Firmenportrait
 
 
Die Firma a-plus Datenkabel & Kommunikationssysteme GmbH & Co. KG wurde 1986 von Arno Geserick gegründet. Zu dieser Zeit ging es zunächst einmal nur um die Produktion einfacher serieller und paralleler Kabel. Nach und nach wurde dann das kundenindividuelle Kabel zur Spezialität des Unternehmens. Die dadurch bedingte ständig wachsende Auftragslage hat die Firma veranlasst, 1994 in ein eigenes Firmengebäude im Gewerbegebiet Tweelbäke umzuziehen. 
 
Seit 1996 wird von dem Unternehmen zusätzlich ein komplettes Programm der aktuellsten IT-Technologien angeboten. 1997 wurden a-plus und aplusNet als Warenzeichen eingetragen. 
 
Arno Geserick hat sich 2005 aus der aktiven Geschäftsleitung zurückgezogen. Smilka und Sonja Geserick haben seine Nachfolge angetreten. Somit hat die Firma nun schon in der 2. Generation ihren festen Platz als Kabelkonfektionär und IT-Distributor.
 
Inzwischen werden spezielle, qualitativ hochwertige Kabel und Kabelsätze für den Maschinen- und Anlagenbau, für die Fahrzeugmesstechnik in der Automobilbranche sowie für den IT- und den Telekommunikationsbereich hergestellt.
 
Seit 2006 ist das Unternehmen nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.
 
Vielseitigkeit und Qualitätsbewusstsein kennzeichnet jedoch nicht nur den Sonderanfertigungs-, sondern auch den aktuellen Standardkabel- und Steckerbereich. Ein großer Lagerbestand für die IT-Branche steht hier zur Verfügung, wie z.B. VGA/DVI, USB, Glasfaser OM2/OM3/OM4, SATA, Netzwerkkabel Cat. 5e / Cat. 6 / Cat. 6A und höher, Koax-Kabel (BNC, R-SMA), Steuerleitungen (V.24) und Multimediakabel (HDMI, SVHS, Chinch), Stromversorgungskabel (mit den Steckertypen CEE7/7, C13, C14, C19 und C20, UK, USA, Schweiz, Italien, Indien, Australien und China C5, C7, C13). 
 
Ein kompetentes Team offeriert spezifische Beratung bei Netzwerkplanungen und Problemlösungen mit Produkten der Hersteller Trendnet und Planet, wobei Planet insbesondere ein geschlossenes Programm im Industrial-Ethernet-Bereich abdeckt. 
Zudem sind Server-, Daten- und Stromverteilerschänke im Produktprogramm. Somit bleibt im gesamten Sektor kein Kundenwunsch mehr offen.
 
Kundenorientierung ist für das Unternehmen der Schlüssel zum Erfolg. Neben Flexibilität in der Fertigung und guter Produktqualität wird hervorragende Lieferfähigkeit und zuverlässiger Service garantiert.
 
 
 

Zurück